Auszug aus dem neuen Buch „Wenn Amor diesmal nicht trifft…“

Franka ist dickköpfig, karriereorientiert und gerne Single. Gemeinsam mit ihrem Vater, unter dessen Fuchtel sie mehr steht, als ihr lieb ist, betreibt sie eine der erfolgreichsten Immobilienagenturen Göteborgs.

Als der Bruder ihres Vaters unerwartet erkrankt, beordert man ausgerechnet sie als seine Vertretung in die Hauptstadt des schottischen Hochlandes, nach Inverness. Von einem Angebot wie diesem hat die Achtundzwanzigjährige bisher nur träumen können. Endlich aus dem Schatten ihres Vaters zu treten und beruflich auf eigenen Beinen stehen zu können, ist genau das, was ihr zu ihrem Glück gefehlt hat.

Doch bereits nach der ersten Woche muss sie feststellen, dass die lang ersehnte Herausforderung alles andere als ein Honigschlecken ist. Daher setzt man ihr den attraktiven Makler Gavin MacFarlane vor die Nase, der für Franka nur allzu gerne den Retter in der Not spielt.

Gemeinsam werden sie daraufhin von ihrem Onkel mit dem Verkauf des atemberaubend schönen Glen Village Anwesens betraut, hinter dessen schmiedeeisernen Toren sich jedoch ungeahnt das eine oder andere gut behütete Familiengeheimnis der angesehenen Kennedy Brüder verbirgt. Ungewollt befindet sich Franka mit einem Mal in einem Wirrwarr aus geschäftlichen Intrigen und persönlichen Interessen wieder, ganz zu Schweigen von dem Herzschmerz, mit dem sie plötzlich zu kämpfen hat. Ist es etwa möglich, dass Amors Pfeil sie diesmal erwischt hat?

Haben Sie Fragen zu meinem Buch, bezgl. Lesungen oder ähnlichem, mailen Sie mir gerne an: dianakumbach(at)yahoo.de.